Alexander Vakarchuk

Saxophon, Klarinette
Alexander Vakarchuk

Alexander Vakarchuk wurde in der Ukraine geboren. Mit acht Jahren fing er an, Klarinette zu spielen. Von 1998 bis 2001 besuchte Alexander Vakarchuk die Kunstfachhochschule Czernowitz/Ukraine und machte dort sein Diplom als Klarinettist. Von 2001 bis 2006 studierte er an der Musikakademie Gheorghe Dima/Rumänien Klarinette und Saxophon.

Nach seinem Studium unterrichtete er in der Musikschule dort Klarinette und Saxophon und spielte als Klarinettist in der staatlichen Philharmonie in Czernowitz/Ukraine.

Im Jahr 2007 kam er als Student des Hamburger Konservatoriums nach Deutschland, um seine Musikkenntnisse zu erweitern. Schon während seines Aufbaustudiums, das er im Jahr 2010 erfolgreich abschloss, unterrichtete Alexander Vakarchuk Saxophon und Klarinette mit den Stilrichtungen Jazz, Pop, Klassik und Klezmer.